Johannes 1:1 „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott.“

Im rechten Licht ist die Dreieinigkeit völlig logisch.
Dieser Vergleich mit der Bibelstelle bringt uns Probleme: „Ich wurde geboren und war gestern bei Edgar, und ich war Edgar.“ - Macht natürlich keinen Sinn!
Richtig wäre: „Ich wurde geboren und war gestern bei Menschen, und ich war Mensch.“ - Völlig klar oder?

Genauso mit dem Wort: Es war bei Gott (dem Vater) und war Gott (der Sohn). Der Vater war schon lange bevor überhaupt Zeit anfing. Also passt auch das. Vielleicht fing der Anfang mit dem Sohn an und dann haben sie alles zusammen geschaffen ...

Wenn Leute „Gott“ sagen, dann meinen sie meist den Vater - ansonsten sagen sie Jesus oder Heiliger Geist.
Also nochmal: Weil ich von Menschen geboren wurde, bin ich Mensch. Jesus wurde von Gott geboren, also ist er Gott (Aber natürlich nicht der Vater).

Es ist trotzdem nicht alles für den menschlichen Verstand verständlich - aber dieses ist einfach. (aus dem richtigen Blickwinkel gesehen)

Genauso mit „eins sein“: Johannes 10:30 „Ich und der Vater sind eins.“
Die beiden sind offensichtlich nicht ein und dasselbe (Jesus ist der Sohn von Jahwe, dem Vater!).

Das Wort „eins“ wird auch in Johannes 17:20-23 benutzt, als Jesus für uns betet:
„Aber nicht für diese allein bitte ich, sondern auch für die, welche durch ihr Wort an mich glauben,
damit sie alle eins seien, wie du, Vater, in mir und ich in dir, dass auch sie in uns eins seien, damit die Welt glaube, dass du mich gesandt hast.
Und die Herrlichkeit, die du mir gegeben hast, habe ich ihnen gegeben, dass sie eins seien, wie wir eins sind -
ich in ihnen und du in mir -, dass sie in eins vollendet seien, damit die Welt erkenne, dass du mich gesandt und sie geliebt hast, wie du mich geliebt hast.“

Alle Christen sollten eins sein genauso wie Jesus mit dem Vater eins ist.
Wir sind nicht alle dieselben, aber wir sollten eins sein, wenn uns andere sehen.

(Das war zuerst ein englischer Kommentar zu dem folgenden Video: https://www.youtube.com/watch?v=FUtuLTxPv78)

Kommentare und Bewertungen können nur abgegeben werden, wenn man angemeldet ist.